Wiener Zentralfriedhof

Eine der größten Friedhofanlagen Europas

Beethoven und Schubert

Adolf Loos

Wiener Zentralfriedhof

Veröffentlicht: 18.05.2012
Unter den drei Millionen Bestatteten viele Ehrengräber bekannter Persönlichkeiten

Der Wiener Zentralfriedhof im Bezirk Simmerin wurde 1874 eröffnet und gehört mit einer Fläche von fast 2,5 km² zu den weitläufigsten Friedhofsanlagen Europas. Unter den rund drei Millionen Bestatteten befinden sich viele Ehrengräber und ehrenhalber gewährte Grabanlagen. 

Konfessionelle Abteilungen 

Der überwiegende Teil des Friedhofs beherbergt römisch-katholische Gräber. Darüber hinaus gibt es Abteilungen für weitere Konfessionen: 

  • Alter und neuer jüdischer Friedhof 
  • Orthodoxe Abteilungen 
  • Der evangelische Friedhof 
  • Islamische Abteilungen 
  • Buddhistischer Friedhof 


Erwähnenswert sind auch 

  • die Präsidentengruft 
  • Gedenk- und Kriegsgräber 

Weiterführende Artikel  
Prominente Friedhöfe

Ehrengräber und ehrenhalber gewidmete Gräber 

Ehrengräber (Auswahl) 

  • Ludwig van Beethoven 
  • Max Böhm 
  • Johannes Brahms 
  • Paul Hörbiger 
  • Curd Jürgens 
  • Theo Lingen 
  • Hans Moser 
  • Helmut Qualtinger 
  • Arnold Schönberg 
  • Franz Schubert 
  • Johann Strauß (Vater und Sohn) 
  • Franz Werfel 

 
Ehrenhalber gewidmete Gräber (Auswahl) 

  • Jean Améry 
  • Ludwig Bösendorfer 
  • Falco (Johann Hölzel) 
  • Karl Kraus 
  • Paul Löwinger 
  • Matthias Sindelar 

Adressen: 
Haupteingang: Tor 2, 11., Simmeringer Hauptstraße 234 
1. Tor - Wiener Zentralfriedhof, Alter Israelitischer Friedhof 
3. Tor - Evangelischer Friedhof, Park der Ruhe und Kraft 
9. Tor 
11. Tor 


Weiterführende Informationen zu 

  • Ehrengräberlisten 
  • Friedhofspläne 
  • Leistungsverzeichnis 
  • Informationsblätter etc. 

im Infoservice Friedhöfe Wien GmbH