Friedhof Ohlsdorf in Hamburg

Der weltgrößte Parkfriedhof

Ohlsdorf, Kapelle 6

Carl Hagenbeck

Denkmal NS Opfer

Veröffentlicht: 19.05.2012
Letzte Ruhestatt vieler bekannter internationaler, nationaler und Hamburger Persönlichkeiten

Der größte Parkfriedhof der Welt liegt in Hamburg, Stadtteil Ohlsdorf. Vorbild bei der Gründung waren die rural cementeries in den USA die sich am englischen Landschaftsgarten orientieren. 

Er gliedert sich in mehrere Bereiche wie den Cordesteil mit Familiengrabanlagen, dem Althamburgerischen Gedächtnisfriedhof sowie dem Garten der Frauen. Die Gesamtanlage beinhaltet auch den jüdischen Friedhof Ilandkoppel sowie den Lineeteil. 

Weiterhin ist der Friedhof Ohlsdorf gegliedert in 

  • Gräber der Opfer von Krieg und und Gewaltherrschaft (mit Gedenkstätte für die Opfer der NS-Verfolgung, eine Internationale Kriegsgräberstätte, Mahnmal für die Opfer des Feuersturms, Ehrenhain Hamburger Widerstandskämpfer, Soldatengräber)
  • Gräber bekannter Persönlichkeiten 
  • Gedenkplatz für nicht beerdigte Kinder. 


Weiterführende Artikel
  
Prominente Friedhöfe 


Viele internationale, nationale und Hamburger Persönlichkeiten sind auf dem Ohlsdorfer Friedhof zur letzten Ruhe gebettet. Darunter 

  • Hans Albers 
  • Inge Meysel, 
  • Heinz Erhards, 
  • Wolfgang Borchers 
  • Carl Hagenbeck 
  • Hanns Lothar, 
  • Otto Lüthje, 
  • Witta Pohl  
  • Henry Wahl 
  • Helmut Grimm 
  • Heinrich Hertz 
  • Gustav Hertz 
  • Fritz Schumacher 
  • Herman Blohm und Ernst Voss 
  • Loki Schmidt 

Liste von weiteren Grabstätten bekannter Persönlichkeiten  
mit Positionsangaben auf dem Friedhof
http://www.friedhof-hamburg.de/ohlsdorf/prominente/

Führungen siehe Terminübersicht: 
http://www.friedhof-hamburg.de/service/fuehrungen/termine/ 

Adresse 
Friedhof Ohlsdorf 
Fuhlsbüttler Str. 756 
22337 Hamburg 
Tel. 040 593880 

Internet-Website: 
http://www.friedhof-hamburg.de/kontakt/